Aufgabenspezifische Arbeitsumgebungen in der 3DEXPERIENCE

Die webbasierte Benutzeroberfläche der 3DEXPERIENCE Plattform ist heute das 3DDashboard. Mit ihm ändert sich grundsätzlich, wie individuelle und aufgabenspezifische Anpassungen an der 3DEXPERIENCE Benutzeroberfläche vorgenommen werden können. 

CENIT bietet mit dem CAA-Produkt „cenitSPIN Dashboard Engine“ dafür eine sehr flexible Lösung. Es erlaubt die Visualisierung von beliebigen ODATA (Open Data Protocol) Datenquellen innerhalb von frei definierbaren Dashboard-Apps, auch Widgets genannt. Das Open Data Protocol (OData) ist ein standardisiertes, HTTP-basiertes Protokoll für den Datenzugriff in der Client-Server-Kommunikation. In der nächsten Ausgabe des Technischen Magazins werden wir Ihnen zeigen, wie einfach ein Administrator mit Hilfe von cenitSPIN in der 3DEXPERIENCE Plattform diese ODATA-Feeds konfigurieren kann.

Diese Dashboard-Apps werden dabei vom Anwender selbst dynamisch erzeugt und auf eigene Bedürfnisse angepasst, statt nur vordefinierte statische Informationen darzustellen. Da unsere Dashboard-Apps auf dem ODATA Standard beruhen, können mit ihnen auch beliebige weitere Datenquellen aus anderen Systemen, wie beispielsweise SAP oder MSSQL, in der 3DEXPERIENCE Benutzeroberfläche verwendet werden.

Anhand konkreter Anwendungsfälle zeigen wir in den folgenden Beispielen die Flexibilität von individuell konfigurierten Dashboards auf.

Im ersten Video stellt sich eine Anwenderin ein komplett neues Dashboard zusammen. Ihre Aufgabenstellung als Issue Managerin erfordert es, den Überblick über alle noch nicht gelösten Probleme zu behalten, noch unbearbeitete Probleme einem Bearbeiter zuzuweisen und die relevanten KPIs aller Problemlösungen zu überwachen.

1_cenitSPIN_DashboardEngine_CreateDashboard

CreateDasboard mit cenitSPIN und der DashboardEngine

Das zweite Video zeigt exemplarisch, wie die Issue Managerin mit dem gerade neu erstellten Dashboard arbeitet. Um sich auf die dringendsten Probleme fokussieren zu können, filtert sie diese dynamisch nach Status und Priorität.

2_ cenitSPIN_DashboardEngine_UseCase_IssueManager

Arbeiten mit dem erstellten Dashboard

3_cenitSPIN_DashboardEngine_UseCase_DesignReviewer

Die relevanten KPIs im Blick

Im dritten Video ist ein weiterer Anwendungsfall „Design Review“ zu sehen. Der Konstruktions­verantwortliche hat sich dafür ein spezielles Dashboard zusammengestellt. Darin hat er die relevanten KPIs im Blick und kann gleichzeitig die zur Freigabe anstehenden CAD-Daten direkt betrachten, analysieren und freigeben.

Alle zur Erledigung der jeweiligen Aufgaben benötigten Informationen werden konsolidiert dargestellt. Der Anwender muss dazu keine Panels wechseln oder gar unterschiedliche Applikationen einsetzen. Diese Beispiele machen deutlich, dass individuell zusammengestellte, aufgabenspezifische Dashboards erheblich zur Produktivität und Arbeitsqualität der Anwender beitragen.