Einblicke in die Ausbildung zum Technischen Produktdesigner bei CENIT

Langjährige CENIT Mitarbeiter haben nicht selten bereits ihre ersten Berufserfahrungen bei uns gesammelt und auch heute noch wird die CENIT in Sachen Berufseinstieg von unseren jüngsten Mitarbeitern sehr geschätzt. CENIT etablierte sich in den letzten Jahrzehnten nicht nur als Ausbildungsbetrieb im Bereich Informatik und Wirtschaftsingenieurwesen, sondern bildet seit 2008 auch sehr erfolgreich zum technischen Produktdesigner und zu weiteren Berufsbildern aus.

Der Fokus des 3,5 jährigen Ausbildungsberufes liegt auf der Erstellung und Änderung von 3D-Datensätzen und Dokumentationen für Bauteile und Baugruppen. Die Grundlagen der Konstruktion basieren auf den gestaltsbeschreibenden und technischen Vorgaben, wobei die Fertigungsverfahren und Werkstoffeigenschaften genauso wie die Planung und Koordination von Arbeitsabläufen zu berücksichtigen sind. Als IT Unternehmen bietet die Ausbildungsstätte bei CENIT keine eigene industrielle Fertigung an. Die Auszubildenden profitieren jedoch von der  langjährigen Erfahrung von CENIT Mitarbeitern, die sie in Kundenprojekten im produzierenden Gewerbe sammelten. Als beratender IT Spezialist für digitale Zukunftsthemen sind Kenntnisse des Branchenbedarfs im PLM Umfeld elementar.
Der Ausbildungsbereich des technischen Produktdesigners ist dem 3DS-PLM Bereich angegliedert, der sich durch die Implementierung von CAD bzw. PDM Software auszeichnet. Mit der Nähe zur Schulungsabteilung, der CENIT Academy, arbeiten die Auszubildenden mit den Experten zu den Konstruktionsmodulen von Dassault Systèmes zusammen. Unabhängig vom Tagesgeschäft haben die künftigen technischen Produktdesigner die kreative Freiheit sich bei der Vorbereitung auf Ihre Abschlussprüfung einer Vielzahl von Zukunftsthemen anzunehmen. Die Bandbreite ist groß, denn Schlagwörter wie Automatisierung, PLM, Digitalisierung der Fertigungsindustrie, Additive Fertigung oder  simulationsgestützte Entwicklung sind nur eine kleine Auswahl der täglichen Themen, mit denen sich die Auszubildenden bei der CENIT befassen.

Abschlussarbeiten Technischer Produktdesigner

Abschlussarbeiten Technischer Produktdesigner

Abschlussarbeiten Technischer Produktdesigner

Abschlussarbeiten Technischer Produktdesigner

Abschlussarbeit Technischer Produktdesigner: Konstruktion kabelloser Kopfhörer

Abschlussarbeit Technischer Produktdesigner: Konstruktion kabelloser Kopfhörer

Abschlussarbeit Technischer Produktdesigner: Konzept einer Drohne

Abschlussarbeit Technischer Produktdesigner: Konzept einer Drohne

Folgend finden Sie eine Auflistung von kreativen  Abschlussprojekten der letzten Jahre. 

CAD Anteil

Analyseanteil

Protoyp Adaptive Fassadenkonstruktion

Vollautomatisch, durch Templates und Scripting

Prototyp Chassis

Integration Dynamischer Hüllflächen

Prototyp Konfigurator für Audiosystem

Automatische parametrische Bauraumoptimierung

Prototyp „Lasercutter Diyos|L“

Lichtsimulation mittels Raytracing

Prototyp Motoradhelm

Einsatz von durchgängiger Parametrik im Class A Bereich

Prototyp Boneconduction Kopfhörer

3D Sketching- und konstruktionsnahe CAE Werkzeuge

Prototyp Sitzgelegenheit als Designobjekt

Generativen Design als Hilfsmittel im Ideationprozess

Prototyp Showcar

Anwendung und Validierung diverser Reverse Engineeringmethoden

Protoytyp Drohne

Generatives Design und Latticestructures

 

Quellen:
Abschlußarbeiten der Produktdesigner/innen der Firma CENIT
https://www.stuttgart.ihk24.de/fuer-azubis/pruefungen/formulareneu6359/formulare-tpd-pgk-online-abwicklung-1183590