CENIT SIMULATION USER DAY

Updates rund um SIMULIA, 3DCS und DEFORM

 

Die Anwendertreffen für SIMULIA, 3DCS und Deform finden auch in diesem Jahr wieder in einem gebündelten Veranstaltungsformat statt. 

In separaten Tracks erwartet Sie ein interessantes und vielfältiges Vortragsprogramm mit aktuellsten Informationen und wissenswerten Neuigkeiten rund um die einzelnen Themengebiete. 

Freuen Sie sich auf eine Veranstaltung in angenehmer Atmosphäre und nutzen Sie die Gelegenheit für interessante Gespräche mit unseren Experten und innerhalb Ihrer Community.

Visualization&Conversion Auf einen Blick

Datum: 03.03.2020

Uhrzeit: 09:30 - 16:00 Uhr

Location: Mövenpick Hotel Stuttgart Messe

Zielgruppe: Anwender von SIMULIA, 3DCS und Deform

Gemeinsames Abendessen am 02.03.2020

Für einen gelungenen Einstieg in den Simulation User Day laden wir Sie am Vorabend der Veranstaltung herzlich zu einem gemeinsamen Abendessen im Hotel ein. Freuen Sie sich auf interessante Gespräche in entspannter Atmosphäre.

Beginn: 19 Uhr

Ticketarten & Kosten

Unternehmen

Inkl. Abendessen: 100 €
Ohne Abendessen: 80 €

Ab dem zweiten Teilnehmer einer Firma erhalten Sie einen Rabatt in Höhe von 50 % auf den Ticketpreis. Im Anschluss der Anmeldung erhält jeder angemeldete Teilnehmer eines Unternehmens eine E-Mail mit Rabattcode, die während des Bestellvorgangs eingelöst werden kann.

Hochschulen und Bildungseinrichtungen

Inkl. Abendessen: 50 €
Ohne Abendessen: 40 €

Hotelempfehlung

Mövenpick Hotel Stuttgart Messe: Unter dem Stichwort „CENIT“ stehen Ihnen bei einer Buchung bis zum 03.02.2020 Zimmer zu einem Sonderpreis von 119 € inklusive Frühstück zur Verfügung.

Highlights

Deform:

Anwender berichten über ihre Erfahrung zur Zerspansimulation
Aktuelles Wissen rund um die Neuerungen von DEFORM V12.0

SIMULIA:

Numerische Analyse von komplexen Systemen - etablierte Lösungen und innovative Ansätze

Von der parametrischen Modellbildung und der Generierung von Substrukturen in Abaqus bis hin zur softwareübergreifenden Optimierung mit Isight und Tosca.

DCS:

Neuerungen im 3DCS Release 7.7

Neue Analysemöglichkeiten und eine verbesserte Beitragsleisterberechnung sowie neue Auswertefunktionalitäten, wie z.B. die grafische Animation der einzelnen Toleranzeinflüsse.

Agenda

  DEFORM
SIMULIA
3DCS
  Titel/Referenten Titel/Referenten Titel/Referenten
9:30 – 9:50 Begrüßung
9:50 – 10:20
Keynote Vortrag
N.N.
10:20 – 10:30 Verteilung auf die Anwendungen
10:30 – 11:00
Simulationsbasierte Auslegung von Schneidkantenverrundung beim Drehen und Fräsen
 
S. Beblein, IFW Hannover
Simulation einer Werkzeugmaschine, Modellaufbau und Abbildung von Verbindungen
 
S. Reinstädler, CENIT AG
Neuerungen in 3DCS Teil1 (Analysemöglichkeiten, Beitragsleisterberechnung, Animation der einzelnen Toleranzauswirkungen
 
Armin Schöne / Ulrich Decker, CENIT AG
11:00 – 11:30
Reibungscharakterisierung – und modellierung in Abhängigkeit der Spanflächentopographie
 
J. Saelzer, ISF Dortmund
Connectoren, Mechanismen und Verbindungen in ABAQUS
 
S. Reinstädler, CENIT AG
11:30 -  12:00
DEFORM Machining Simulation 1
- Erfahrung mit neuen Meshing- Optionen in DEFORM V12.0
 
M. Fiderer, CENIT AG
Substructuring – Einsatzmöglichkeiten, Vorgehensweise und Genauigkeit
 
M. Zucko, CENIT AG
12:00 – 13:00 Mittagessen
13:00 – 13:30
Mikrostrukturierte Schneide
 
D. Schröter, IWF Berlin
Tipps und Tricks beim Einsatz von SIMULIA Tosca Structure
 
D. Kurfeß, DS SIMULIA
Design Variation Modeler: Lösung für die konstruktionsbegleitende Toleranzanalyse
 
Julian Wiese / Ulrich Decker, CENIT AG
13:30 – 14:00
Schadensmodellierung über Triaxionalität des Spannungszustandes
 
B. Thimm, RFH Köln
Möglichkeiten für Mapping und Prescribed Fields
 
M. Zucko, CENIT AG
14.00 – 14:30
DEFORM Machining Simulation 2
- geometrische Verschleißänderung
- Data Analytics
 
M. Fiderer, CENIT AG
Große Verformungen mit ALE und CEL berechnen
 
S. Reinstädler, CENIT AG
Neuerungen in 3DCS Teil 2 (GD&T: Erweiterungen und Erfahrungen)
 
Julian Wiese, CENIT AG
14.30 – 15:00
Kaffeepause
15:00 – 15:30
Anwendervortrag t.b.d.
 
 n.n.
Möglichkeiten der Automatisierung in der 3DEXPERIENCE Plattform
 
D. Vallicotti, CENIT AG
Neuerungen in 3DCS Teil 3 (Sonstiges)
 
Armin Schöne / Ulrich Decker, CENIT AG
15:30 – 16:00
Diskussion was ist notwendig für erfolgreiche Zerspansimulation       
Erstellung Anforderungskatalog für SFTC
 
M. Fiderer, CENIT AG
Die neue Material Calibration App in der 3DEXPERIENCE Plattform
 
D. Vallicotti, CENIT AG
DCS Roadmap
 
Dave Johnson, DCS
16:00 Ende der Veranstaltung

Jetzt Ticket kaufen!

Schritt 1/2: Ihre Daten